Visit Homepage
Zum Inhalt springen

Summer-Bucket-List und andere Sommerideen

Eine Sommereimerliste – es gibt Wörter, die sollte man einfach nicht übersetzen! Aber die Sonnenstrahlen draußen, das warme Wetter und die termindruckfreie Ferienzeit bringen mich dazu, solche Überschriften zu wählen. Es geht doch nichts über Anglizismen. Und über den lustigen Fight mit den Kids, wie viel Zeit man in den Ferien mit Apps & Co. verbringen sollte.

Nun brauchen auch große Kinder viele Vorbilder. Wenn Mama selbst tagsüber am PC sitzt, ob sie dabei arbeitet oder nicht, ist wohl bezüglich der Vorbildfunktion irgendwie egal, sehen die “lieben Kleinen” ihre Daseinsberechtigung auch eher im Bit-Bereich.

Sommer-Bucket-Liste

Deshalb habe ich vorhin einmal meine alte Bucket-List von 2015 aus den Tiefen meines Dateiverzeichnisses hervorgekramt. Sie war übrigens in einem ganz anderen Ordner als ich gedacht habe. Ein Hoch auf die Suchfunktion!!!

Sommer_Bucket_Liste

Die Bucket-List drucke ich mir jetzt gleich einmal aus. Mal sehen, was der Rest der Familie dazu sagt. Wandern wollten wir auch wieder. Dabei gelten noch immer die gleichen Regeln wie für Wanderungen mit kleineren Kindern. Vielleicht finde ich diesen Post auch noch in den Tiefen meiner digitalen Ordner Ordnung. Eine Änderung gibt es aber dennoch mit Teenagern: Das Zauberwort heißt “Mitbestimmung”.

Sommertagebuch

Eine schöne Erinnerung ist das Sommertagebuch. Diese Idee hatte ich im Sommer 2012 aufgegriffen. Damals waren meine Kinder 8 und 6 Jahre alt. Es wurde am Ende ein Familienprojekt, denn ganz selbständig konnten sie so ein Tagebuch noch nicht führen. Wir haben gesammelt und gemalt, gebastelt, geschrieben und geschnitten. Am Ende kamen noch viele Fotos dazu.

Wer jetzt Lust bekommen hat, selbst noch so ein Buch zusammenzustellen, kann sich die Vorlagen für das Sommertagebuch hier herunterladen. Ansonsten braucht man nicht viel. Eine Mappe in A5 oder einen kleinen Ordner, Schere, Kleber, Fotoecken und Buntstifte. Als Deckblatt kann man Tonpapier bedrucken.

SommerferientagebuchSommerferientagebuchSommerferientagebuch

Sommer-Fotowettbewerb

Eine andere nette Idee war der Sommer-Fotowettbewerb. Man sollte sich vorher auf ein paar Kategorien einigen und den Wettbewerb so gestalten, dass alle Familienmitglieder mitmachen und in mindestens einer Kategorie auch gewinnen könnten. Dabei können auch ganz lustige Kategorien zustande kommen, wie “wer hat die meisten Barfußbilder”, “spannendste Wegmarkierung” oder “lustige Strandliegen”. Der Fantasie sind in diesem Fall, wie so oft, überhaupt keine Grenzen gesetzt.

Und jetzt kommen deine Sommerideen! Wie bringst du deine Kinder im Sommer aus dem Zimmer in die Natur? Habt ihr bestimmte Familienrituale für die Sommerferien? Es darf geteilt werden!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Vielen Dank fürs Teilen... Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

Du kannst alle neuen Posts auch bequem per eMail erhalten:

Möchtest du die neuen Posts bequem per eMail zugeschickt bekommen, einen vierteljährlichen Newsletter und exclusive Printouts erhalten? Dann melde dich an!

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen