Visit Homepage
Zum Inhalt springen

Wenn am Ende des Tages die Spüle blankgeputzt ist

„Shine your Sink!“ Diese Phrase in Google eingegeben, eröffnet uns eine unendliche Anzahl an Webseiten. Allen voran die FlyLady, die diesen Spruch als Aufhänger gebraucht und genau damit den Kampf gegen Unordnung und Dreck aufnimmt. Hier habe ich auch all diese Fotoinspirationen gefunden und den Spruch, den ich wirklich gut finde.

Aber wo die FlyLady anfängt und von kleinen Schritten predigt, sind wir schon weiter!

„Shine your Sink“ kann auch das Ende der Mühe bedeuten:

Erst wenn die Spüle blankgeputzt ist und der Boden gekehrt, ist man fertig mit der Arbeit!

Wie oft fängt man im Haushalt eine Arbeit an, wird unterbrochen, beginnt etwas anderes, sieht hier etwas herumstehen und fängt dort noch schnell an… am Ende hat man 100 Aufgaben begonnen und nicht eine einzige zu Ende gebracht. Und genau das ist die Schwierigkeit bei einer Arbeit, die so vielschichtig ist, wie das Führen eines Haushaltes. Nicht umsonst ist meine Lieblingswerbung die mit der Frau, die diesen kleinen Familienbetrieb führt… Wir sind zuständig für kochen, putzen, einkaufen, aufräumen, Kinder erziehen, wir sind Richter, Krankenschwester, Nachhilfelehrer, Sekretärin und noch vieles andere. Nebenher sollen wir noch kreativ sein und gut aussehen, uns ehrenamtlich betätigen, vielleicht sogar auswärts arbeiten und am Ende noch Zeit für uns selbst haben…

die Spüle blankgeputzt

Ohne, dass wir uns dabei ein klein wenig organisieren, können wir dieses Pensum überhaupt nicht schaffen. Und die einfachste Art das zu schaffen ist es, Aufgaben, die man begonnen hat, wenn irgendwie möglich zu Ende zu bringen.

Ich versuche mir jeden Morgen einen kurzen Überblick darüber zu verschaffen, was ich im Laufe des Tages erledigen muss. An ganz stressigen Tagen schreibe ich mir regelmäßig eine Liste, was genau zu tun ist – hilfreich ist es, wenn ich diese Liste bereits am Abend vorher erstelle. Ich versuche die einzelnen Aufgaben auf eine imaginäre Zeitschiene zu legen, mir also zu überlegen, wie lange ich wofür brauche und was ich wirklich schaffen kann. Und dann versuche ich diese Aufgaben abzuarbeiten. Ein tolles Gefühl, wenn man am Ende des Tages alle Punkte von der Liste gestrichen hat!

Mit kleineren Kinder passiert natürlich viel Unvorhergesehenes im Alltag – dann sollte man einfach mehr Zeit für die Aufgaben einplanen, oder weniger Arbeiten für einen Tag. Denn wenn ich vor lauter Putzen keine Zeit mehr habe, meine kleine Tochter zu trösten, dann habe ich den Sinn meines Jobs aus den Augen verloren!

die Spüle blankgeputzt

Und am Abend, wenn die Kinder schlafen und die Spüle blankgeputzt ist, dann ist Feierabend! Das Tagwerk ist getan!

Diesen Post aus meinen wenigen gespeicherten “alten” Posts wollte ich euch gerne nochmals zur Verfügung stellen. Ich schaffe es tatsächlich immer noch jeden Abend die Küche fertig aufzuräumen – inklusive Spüle trocken wischen und Boden fegen. Je nach Stresslevel landen mehr oder weniger Töpfe in der Spülmaschine, aber dafür ist das Ding ja schließlich da, richtig?! Ich finde es einfach viel schöner, wenn ich morgens in eine ordentliche Küche komme um meinen ersten Kaffee zu trinken. Und dann… fangen wir wieder von vorne an!

die Spüle blankgeputzt

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Vielen Dank fürs Teilen... Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest

Du kannst alle neuen Posts auch bequem per eMail erhalten:

Möchtest du die neuen Posts bequem per eMail zugeschickt bekommen, einen vierteljährlichen Newsletter und exclusive Printouts erhalten? Dann melde dich an!

5 Kommentare

  1. Guten morgen.
    Oh ja. Fly Lady , und das Buch die magische Küchenspüle begleiten mich schon seit letztem Jahr. Die letzten Monate weniger. Aber seit 14 Tagen wieder in kleinen Schritten.
    Liebe grüße

  2. Hallo Marnie – das Buch klingt toll! Das muss ich mir unbedingt einmal ansehen. Kleine Schritte sind immer die Besten! Und anfangen kann man jeden Tag wieder neu, puh! Viel Erfolg & gute Laune! Liebe Grüße, Katja

  3. Danke. Kann es wärmstens empfehlen. Es ist im Prinzip die deutsche Version von der Fly Lady. Bei Facebook gibt es auch eine deutsche Gruppe

  4. […] Küche schnell wieder so sauber wie möglich zu bekommen. Davon habe ich im September berichtet, als am Abend die Spüle blankgeputzt wurde und am Montag erst ging es ganz konkret darum, wie man das Chaos in 10 Minuten besiegen kann. Nun […]

  5. […] Es sieht nicht nur abends schöner aus, es motiviert vor allem morgens beim Aufstehen – eine ordentliche Küche! Mehr muss ich dazu nicht sagen, denn das habe ich schon – als ich überlegt hatte, wie das ist wenn am Ende des Tages die Spüle blankgeputzt ist. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen